Seiten

Mai 2017
M D M D F S S
     
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Links:

Sterbegeldversicherung

Sterbegeldversicherung

Im Jahre 2004 ist das gesetzliche Sterbegeld ersatzlos weggefallen, und seitdem ist die Sterbegeldversicherung mehr in den Vordergrund der Verbraucher gerückt. Sie ist eine Kapital-Lebensversicherung in Höhe von 2 500 € bis 20 000 €, die auf den Todesfall abgeschlossen wird. In der Regel wird der Beitrag der Sterbegeldversicherung bis zum 8ten Lebensjahr gezahlt. Danach geht der Versicherungsschutz beitragsfrei weiter.

Sinn und Zweck der Sterbegeldversicherung ist die Finanzierung aller Kosten, die mit der Bestattung des Versicherungsnehmers entstehen. Da in Deutschland eine Bestattungspflicht besteht, können sich die Hinterbliebenen diesen Mindestausgaben nicht entziehen. Ob das Erbe angenommen oder ausgeschlagen wird, spielt dabei keine Rolle. So trifft man mit einer Sterbegeldversicherung vorzeitig eine umfassende Vorsorge für anstehende Beerdigungskosten. Heutzutage kostet eine durchschnittliche Beerdigung etwa 8 000 Euro. Nicht jeder hat diese Summe in Euro auf dem Konto liegen, so dass viele Menschen sich um die finanzielle Belastung Ihrer Angehörigen sorgen. Dadurch dass es keinen Zuschuss mehr zu den Kosten der Bestattung von öffentlicher Seite mehr gibt, außer bei Unfalltod während der Arbeit durch die gesetzliche Unfallversicherung, sehen sich viele Verbraucher vor einem Dilemma. Um seine Angehörigen neben der Trauer durch den eigenen Tod nicht noch eine finanzielle Belastung aufbürden zu wollen, sollte man zur Vorsorge eine günstige Sterbeversicherung in Betracht ziehen. Der Tod bedeutet für die Familie schon eine große Trauer, da muss es nicht noch finanziell schmerzen.

Wie bei anderen Kapital-Lebensversicherungen auch, erhöht sich die Versicherungssumme im Laufe der Vertragszeit um die Überschussbeteiligung. Die Beitragshöhe richtet sich maßgeblich nach dem Lebensalter des Versicherten zum Zeitpunkt, zu dem die Sterbegeldversicherung abgeschlossen wird. Die Versicherer unterscheiden sich in einem Punkt wesentlich voneinander:

Bei einigen gilt der Versicherungsfall, also der Todesfall ab Vertragsabschluss, bei anderen erst nach einer Wartezeit von zwei oder drei Jahren. Dies ist abhängig davon, ob die Sterbegeldversicherung mit Beantwortung von 1 oder 2 Gesundheitsfragen beantragt wird. In den meisten Fällen wird auf eine Gesundheitsprüfung komplett verzichtet, unabhängig vom Eintrittsalter. Es muss im Antrag lediglich erklärt und nachprüfbar glaubhaft gemacht werden, dass momentan keine lebensbedrohlichen Krankheiten bestehen. So hat die Monuta 2 Gesundheitsfragen in Ihrem Antrag, während man bei der GE-BE-IN Sterbegeldversicherung eine Erklärung zum Gesundheitszustand unterschreiben muss. Alle anderen Versicherungen besitzen in der Regel keine Fragen zum Gesundheitszustand, haben dafür aber eine individuelle Wartezeit im Vertrag.

In dem Sterbegeldversicherung Test, der hier online durchgeführt werden kann, werden beide Arten der Sterbegeldversicherung, mit oder ohne Wartezeit, berechnet und ausgewiesen. Ob eine Sterbegeldversicherung keine Gesundheitsfragen ausweist, sieht man an einem grünen Haken in dem Feld „Ohne Gesundheitsfragen“. Auf www.sterbegeldversicherungen.org finden Sie noch mehr Informationen über das Thema der Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung. Hier werden aktuelle Tarife der Anbieter auch mehr im Detail vorgestellt.

Die Sterbegeldversicherungen werden nach dem günstigsten Beitrag geordnet dargestellt. Hier können die verschiedenen Sterbegeldversicherungen auch miteinander verglichen werden. Bei dem Sterbegeldversicherung Testsieger kann man auch unkompliziert online Deckungsschutz beantragen. Die Unterlagen der Sterbegeldversicherung werden dann per Post zugesandt. In unserer Datenbank finden Sie die Gesellschaften Monuta, GE-BE-IN VersicherungenVVaG, Ideal Versicherung AG, Württembergische Versicherung, InterRisk, Generali Versicherung AG, LV 1871 a.G., Signal Iduna, Gothaer Versicherungen, VPV Versicherungen und den Volkswohl Bund. Im Vergleich werden die Versicherungen geordnet, anfangend nach dem niedrigsten Beitrag gelistet. Die Beiträge der Angebote sind in Euro dargestellt.

Im Gegensatz zu den anderen Kapital-Lebensversicherungen gilt die Sterbegeldversicherung nicht als Vermögen, wenn Sozialhilfe gewährt wird. Die Sterbegeldversicherung zählt, wenn die Versicherungssumme nicht aus dem üblichen Rahmen fällt, als Schonvermögen. Darüber gibt es auch zahlreiche Gerichtsurteile, die man im Internet mühelos nachlesen kann. Die Versicherungssumme für den Todesfall kann individuell abgeschlossen werden. Es ist möglich, eine Versicherungssumme bis 20 000 Euro zu wählen. Die Höhe der möglichen Versicherungssumme ist natürlich auch vom Alter der versicherten Person abhängig. Mit einem höheren Versicherungsschutz klettern natürlich auch die Beiträge nach oben. Dies kann natürlich finanziell teuer werden und man muss sich ernsthaft überlegen, wie viel Geld man für die finanzielle Bestattungsvorsorge für die eigenen Bestattungskosten in die Hand nehmen will. Sichern Sie eine friedliche Beerdigung und schützen Sie Ihre Familie mit Abschluss einer Sterbegeldversicherung. Die Sterbegeldversicherung wird steuerfrei ausgezahlt.

Dieser Vergleich ist ein Service der Honoro UG. Natürlich können Sie und unsere Kunden auf unserer Startseite auch andere Versicherungen rund um die Uhr  berechnen und abschließen. Unser Unternehmen bietet zahlreiche Produkte aus dem Bereich der Versicherungen und der Finanzen. Als Beispiel nennen wir nur die private Unfallversicherung, Hundehaftpflicht, private Krankenversicherung für die Absicherung Ihrer Gesundheit, private Haftpflichtversicherung, Lebensversicherung, private Rentenversicherung für die Altersvorsorge, Hausratversicherung, Rechtsschutzversicherung, Risikolebensversicherung, Krankenzusatzversicherung, Riester Rente, Kfz-Versicherung für ein Kfz, Berufsunfähigkeitsversicherung, Zahnzusatzversicherung, Reiseversicherung, private Pflegeversicherung und die Wohngebäudeversicherung. Informationen aus unserem Unternehmen erfahren Sie aus der Presse oder aus unserem Twitter Konto. Als besonderen Kundenservice bieten wir Ihnen eine Beratung über unsere kostenfreie 0800 Hotline an. Versicherungsbedingungen und Leistungen der einzelnen Versicherungen können als PDF heruntergeladen und ausgedruckt werden. So bekommen Sie eine umfassende Übersicht. Nehmen Sie sich die Zeit zu einem Anruf und stellen Sie Kontakt zu uns her. Für Ihre Fragen steht immer ein ausgebildeter Versicherungsfachmann bereit. Selbstverständlich gewährleisten wir Datenschutz.